Lehrgang_Digital_Leadership

Abschluss

St.Galler Digital Leadership Abschluss

Agiler, vernetzter, authentischer: Wie sich Führungskompetenz mit den gewandelten Werten, Menschen, und Aufgaben der digitalen Ära synchronisieren lässt.
Die digitale Revolution verändert Märkte, Leistungen, Prozesse – und das Kompetenzprofil der Führungskraft. Der St.Galler Digital Leader Abschluss verbindet und vermittelt jene Führungsqualitäten, die sich in der Wirklichkeit 2.0 als zielgenaues, dauerhaft verlässliches Navigationssystem erweisen. Die Wirksamkeit des Studiums basiert auf drei Säulen. Erstens auf einer zukunftsweisenden Konzeption des Unternehmens als vernetztes und Sinn stiftendes System. Zweitens auf einem positiven Führungsverständnis, das auf Werten und Erfolgen statt Auftrag und Kontrolle basiert. Drittens auf Methoden und Tools, die echtem Wandel und disruptiver Innovation den Weg ebnen. Der Lernerfolg geht über den Abschluss hinaus: Als Teilnehmer betreten Sie eine Community von Entscheidern, die sich auch ausserhalb der Seminarräume zu relevanten Themen austauschen. 

Dauer, Kosten & Anmeldung

Dauer

1x2 Tage
2x3 Tage
8 Seminartage

Kosten

Lehrgang: CHF 10'500 | EUR 9'300
Zertifikat: CHF 12'500 | EUR 11'000
Diplom: CHF 15'800 | EUR 14'000

Themenfokus

Führung 2.0 | Digitalisierung | Transformation | Disruption | Innovation | Agiles Unternehmen | Change Management | Kommunikation | Design Thinking | innovative Geschäftsmodelle | Leading Leaders | Vernetztes Denken und Handeln | Persönlichkeit | Verantwortung und Orientierung | Organisation und Performance

Teilnehmerkreis

Erfahrene und aufstrebende Führungskräfte, die erkannt haben, dass die Digitale Revolution eine Evolution der Leadership erfordert – und sich die entscheidenden persönlichen und unternehmerischen Fähigkeiten für diesen Wandel hier und heute aneignen wollen.

Inhalte

MODUL 1 
Digital Business Transformation 

Analyse der Ausgangssituation | Mit SCOPE analysieren Sie die Ist-Situation und erkennen erste Handlungsoptionen. 

Design Thinking | Das Reframing generiert neue Erkenntnisse, überwindet kognitive Hürden und ebnet neuem Denken und Handeln den Weg. 

Der richtige Change-Mix | Welche Philosophie und welches Konzept der Transformation greift im konkreten Fall am besten? Die Analyse der Ansätze ermöglicht einen optimalen Mix.

In die Zukunft führen (Theorie U) | Anhand des integrierten Masterplans der Theorie U planen Sie die Schritte der Transformation, und zwar für Ihren Markt und Ihr Unternehmen. Fokus auf zukunftsgerichteten Führungsimpulsen. 

Business Transformation Canvas | Sie lernen, ein innovatives Geschäftsmodell zu erfinden – mit klaren Zielen, Stellhebeln und Meilensteinen, mit kreativen Instrumenten, um Strategie und Umsetzung wirkungsvoll zu veranschaulichen.

MODUL 2 
Resonanz durch Führung 

Neue Führungskonstellationen | Jung führt Alt, International führt National, in Projektsituationen wird ohne disziplinarische Zuständigkeit geführt, es muss Einfluss auf unterschiedliche Player in komplexen Netzen genommen werden. 

Heutige Führungsqualitäten | Der Aufbau von Resilienz. Die Fähigkeit, Gemeinschaften zu erschaffen, denen Menschen zugehören wollen. 

Resonanz bei Mitarbeitern und Teams | Wie lässt sich Zusammenarbeit effektiv, effizient und konstruktiv gestalten? Welchen Beitrag kann Führung zur Erzeugung von Synergie und zum Eindämmen von Konflikten leisten? 

Sinn und Ausrichtung in Zeiten der Transformation schaffen | Führen ist immer und unausweichlich Führen von Veränderung. Dies erfordert Orientierung und eine kommunikative Übersetzungsleistung. 

Geänderte Rahmenbedingungen in Führung und Hierarchie | Die Funktion von Führung muss verstanden und mit komplexen Konstellationen souverän umgegangen werden. Wozu braucht es Führung? 

MODUL 3 
Digital Leadership Masterclass 

Digitale Chancen erkennen und nutzen | Es wird die entscheidenden Trends und Fakten zu unternehmerischem Erfolg im digitalen Zeitalter vermittelt. Strategie, Innovation, Agilität.

Neue Führung verstehen und leben | Es zeigt auf, wie Sie die digitale Erfolgsstory Ihres Unternehmens mit realen Emotionen, Werten und Stärken beflügeln können. In der VUCAWelt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) muss Führung und Zusammenarbeit auf robusten «weichen Faktoren» basieren.

Learning Journey in die Startup-Szene | Sie gehen auf eine exklusive Expedition durch die Startup-Szene, wo die Erfolgsmodelle der Zukunft schon heute Alltag ist. Der Blick hinter die Kulissen und in die Strategien von ausgewählten Jungunternehmen ist Höhepunkt unseres dreiteiligen Programms. 

Teilnehmerstimmen

St.Galler Digital Leadership Lehrgang

«Hochkarätige Referenten, spannende Gruppendiskussionen und eine sehr gute Flughöhe bei den Themen sprechen eindeutig für eine Teilnahme an der Seminarreihe «St.Galler Digital Leadership Lehrgang». Insbesondere das Modul «Resonanz durch Führung» hat bei mir einen starken Nachhall hinterlassen.»

Christian Urban
Unternehmensplanung und -entwicklung bei LAND-DATA

Der Referent im O Ton

Prof. Dr. Utho Creusen zu den neuen Aufgaben des Managements. Wie ändert sich die Rolle einer Führungskraft im digitalen Zeitalter? Die Management School St.Gallen geht dieser Frage nach. Und hat mit ihrer «Digital Leadership Masterclass» ein Angebot entwickelt, das die Entwicklung neuer Kompetenzen von Führungskräften in den Mittelpunkt rückt.