Veranstaltung_Entscheidungsmethodik

Impulstag

Entscheiden für Entscheider

St.Galler Problemlösungsmethodik
Richtig – also ebenso den Umständen wie den eigenen Überzeugungen entsprechend – zu entscheiden, gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Führungskräften. Die Wege zur richtigen Entscheidung sind aber vielfältig und oft nicht eindeutig. Mittels der St. Galler Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik sind Sie in der Lage, Ihre Entscheidungen zukünftig konsequent und wirkungsvoll zu fällen.
Der Impulstag stellt vor einem systemtheoretisch-­kybernetischen Hintergrund eine allgemeine, von konkreten Entscheidungsproblemen unabhängige Grundmethode vor. Diese ermöglicht, selbst komplexe Probleme zu strukturieren, die ­unbestimmt und diffus erscheinen. Ergänzend werden ausgewählte beson­dere Methoden vermittelt, die praxisnahe Entscheidungshilfen in speziellen Situationen bieten. 

Missverständnisse und Irrtümer 

Die Tagung räumt mit gängigen Irrtümern auf und stellt die folgende Thesen auf den Prüfstand: 
  • Die Illusion, das Problem sei klar 
  • Die Illusion, es gebe keine weiteren Alternativen 
  • Die Meinung, die Entscheidung als solche sei wichtig 
  • Der Irrtum, nur komplizierte ­Methoden würden zu guten ­Entscheidungen führen 
Ihr Nutzen 
Der Impulstag orientiert sich konsequent an der Praxis und vermittelt wirksame Tools zur sofortigen Anwendung. Anhand von Beispielen und Situationen aus Ihrer eigenen Arbeitsumgebung erlernen Sie Methoden, die sich ideal für strukturierte Probleme und Entscheidungssituationen eignen. Auch werden Fehlentscheidungen mit erheblichen negativen Folgen minimiert.

Themenfokus

Entscheiden | Entscheidungsmethodik | Variantenmanagement | Problemlösung | Entscheidungssystematik | Entscheidungshilfe | Entscheidungstechnik | Entscheidungsfindung

Inhalte

VORMITTAG

Bedeutung des «Entscheidens» für die Führungsarbeit
  • Pflicht oder Kür?
  • Theorien versus Praxiserfahrungen
  • Vor- und Nachteile von Methoden
Einflussparameter beim «Entscheiden»
  • Intuition und Methode
  • Physis und Psyche
  • Fehler und Irrtümer
  • Reflexion des eigene Verhaltens
NACHMITTAG

Prozess des «Entscheidens»
  • Prozessfragen als Basis
  • Sinnvolle Ergänzungen
  • Anwendung in der eigenen Praxis
Absicherung des «Entscheids»
  • Aufspüren von Risiken
  • Vermeiden von Fehlentscheidungen
  • Transfer auf eigene Entscheidungssituationen

Publikation zum Thema: «St.Galler Entscheidungsmethodik»

Führen heisst entscheiden. Täglich treffen wir Hunderte von Entscheiden, doch wissen wir, welche Komponenten gute Problemlösungen charakterisieren? Professionelles Entscheiden ist mehr, als nur eine Lösung für ein Problem zu finden. Wodurch kann die Qualität von Entscheiden nachhaltig verbessert werden? Folgende sechs Tipps basieren auf psychologischen Erkenntnissen und lassen sich einfach in der Praxis realisieren. Ihre Entscheide werden dadurch merklich besser.

Die Publikation zum Download

Broschüren

Impulstage

Übersicht Impulstage zu aktuellen Trends

Jahresprogramm

Programmübersicht unserer Seminare

Corporate Programs

Übersicht firmeninternes Qualifizierungsangebot

Keynotes & Impulse

Corporate Impulsworkshops und Impulsvorträge

Hören statt lesen – unser Podcast-Tipp

WER HAT AN DER UHR GEDREHT?

Retro-Food, Kino Remakes, Cover-Versionen: Die Kultur des Retro-Wahns hat keine Zukunft mehr, dafür ganz viele Vergangenheiten, in denen es sich gemütlich Rückzug halten lässt.

Autor: Alexander Müller