Häufig gestellte Fragen

bei Interesse an einer Veranstaltung

Unsere Trainings richten sich an 

  • junge Führungskäfte, Junior Manager
  • erfahrene Führungskräfte, Senior Manager

Wir achten bei der Zusammensetzung unserer Veranstaltungen auf ein ausgewogenes Verhältnis der Teilnehmer. Es gibt Veranstaltungen, die explizit für das Junior oder Senior Management konzipiert wurden.

Ja, wir haben englische Impulstage, englische Seminare und englische Abschlüsse im Angebot der Open Programs wie auch der Corporate Programs. Wenn Sie sich für Veranstaltungen auf Englisch interessieren, bestehen mehrere Möglichkeiten der Information.

  • Sie navigieren zu «Competences» und wählen dort den Bereich «IME - International Management Education» aus. Hier finden Sie alle Veranstaltungen in englischer Sprache wie auch Veranstatungen zu Themen um Internationalisierung.
  • Sie navigieren zum Seminarfinder und wählen im Bereich «Themen» das Thema «International Business (englisch) an.
  • Sie rufen uns an und tauschen sich direkt mit uns über ein für Sie passendes Angebot aus.

Zunächst einmal ist relevant, ob es sich um eine Veranstaltung der Open Programs oder Corporate Programs handelt.

Die Veranstaltungen der Open Programs sind keine Massenveranstaltungen. Teilen sie uns Ihre Sonderwünsche und besonderen Fragestellungen etwa zwei Wochen vor der Veranstaltung mit. Gemeinsam mit dem Referent versuchen wir nach Möglichkeit, diese ins Programm zu integrieren.

Im Rahmen der Corporate Programs besteht der höchste Grad an Individualisierung. Neben der Buchung eines Standardpakets heben Sie die Möglichkeit, ein selbst konfiguriertes Customized Program zu buchen. Themen und Fragestellungen werden in einem gemeinsamen Gespräch identifiziert. In fachlicher Absprache mit einem unserer Experten oder dem bereits ausgewählten Referent werden die konkreten Inhalte dialogisch festgelegt.

bei Buchung einer Veranstaltung

Ja. Klicken Sie nach Eingabe der Teilnehmerdaten auf «weitere Teilnehmer hinzufügen».

Ja. Im unteren Bereich der Anmeldung finden Sie die Felder «Abweichende Rechnungsdaten» und «abweichende Korrespondenzdaten».

Ja. Im unteren Bereich der Anmeldung finden Sie das Feld «Anmerkung». Wenn Sie hier eine Bestellnummer oder andere Referenznummer eintragen, wird diese auf der Rechnung aufgeführt.

bei Interesse an einer firmeninternen Veranstaltung

Ja. Alle unsere Qualifizierungsangebote können als firmeninterne Veranstaltung gebucht werden. Unser firmenspezifisches Leistungsspektrum reicht von klassischen Seminaren über gezielte Know-how-Impulse bis hin zu Leadership Development-Programmen.Angeboten werden sowohl massgeschneiderte, speziell auf Ihren Bedarf ausgerichtete Programme als auch bewährte Paketangebote. Sie können selbst über den Grad der der firmen- und branchenspezifischen Anpassung entscheiden.

Sie haben ein Wunschthema, das nicht durch unsere Open Programs abgedeckt wird? Sie haben besondere Anforderungen bezüglich Durchführungsort, Dauer und Inhalten Ihrer Qualifizierung? Bitte treten Sie in jedem Fall mit uns in Kontakt. Denn unser Portfolio umfasst eine hohe Bandbreite an Themen und Qualifizierungsformaten, die nicht alle auf der Homepage kommuniziert sind. Gemeinsam entwickeln wir das Konzept, welches am besten zu Ihrem Bedarf passt.

In der Regel lohnt sich eine firmeninterne Qualifizierung (Seminar, Impulstag) finanziell ab 5-8 Mitarbeitern pro Qualifizierungsthema. Wir können prinzipiell aber Konzepte für alle Personengrössen anbieten - im Bereich der Corporate Conferences und Keynotes auch für grosse Symposien mit bis zu 10'000 Personen. Ebenso ist die Buchung individueller Coachings und Top Executive Sparrings möglich.

Unsere St.Galler Leadership Development Programme verfolgen einen ganzheitlichen Qualifizierungsansatz. Sie bestehen aus inhaltlich abgestimmten und aufeinander aufbauenden Modulen, die intelligent mit nachhaltigen Transfermassnahmen und Blended-Learning Ansätzen kombiniert werden. Auf Basis der übergeordneten Development-Strategie – bei deren Erarbeitung wir Sie gerne unterstützen – legen wir gemeinsam die Inhalte, Ziele und Methoden fest, die am effizientesten zum Erfolg führen.

Ja, selbstverständlich. Beim Entwickeln jedes Corporate Programs verwenden wir grosse Sorgfalt darauf, das «Was» und das «Wie» kreativ zu verbinden. Beispiele dafür sind:
• Virtual work spaces, Lernplattformen und moderierten Websessions
• Einsatz von Learning Nuggets wie Podcasts, Videos oder impulsgebenden Publikationen vor und zwischen Lehrmodulen
• Zeitgemässer Einsatz von Qualifizierungsformaten, wie z.B. Action Learning Expeditions, Design Thinking Formate oder Innovation Journeys

Grundsätzlich werden alle Programm in deutscher und englischer Sprache angeboten, ein Grossteil der Qualifizierungen zudem auch auf Italienisch und Französisch. Weitere Sprachen auf Anfrage.