Firmeninterne Impulse & Keynotes

Kundenorientierung

Von der Worthülse zur Top-Führungsaufgabe
​Irgendwie sind alle Unternehmen in gewisser Hinsicht kundenorientiert – sonst würde es sie ja gar nicht geben. Aber wie steuert man Kundenorientierung gezielt in der gesamten Organisation so, dass sie zum nachhaltigen Wettbewerbsvorteil und zur Absicherung der Lebensfähigkeit des Unternehmens führt? Der Impulstag setzt sich zum Ziel, umfassend auf diese elementare Fragestellung einzugehen. Er integriert dabei anschaulich die normative, strategische, organisatorische, kulturelle und operative Perspektive.
«Kundenorientierung? Können wir!» So antworten viele Top-Führungskräfte – doch wie sieht die Wirklichkeit der operativen Führungskräfte, der Verkäufer und Servicemitarbeiter aus? Wissen auch die Mitarbeiter der unterstützenden Bereiche, welchen Beitrag sie an den Kundennutzen leisten? Wie sehen es die Kunden selber? Und warum sind die Nicht-Kunden nicht bei uns?

Kundenorientierung ist relevant für alle Unternehmensbereiche

Dafür zu sorgen, dass diese Fragen nicht nur oberflächlich, sondern systematisch und mit den geeigneten Instrumenten angegangen werden, ist in einem wettbewerbsgetriebenen Marktumfeld eine der wichtigsten Aufgaben des Top-Managements. Sie betrifft die gesamte Organisation, inklusive der unterstützenden Bereiche. Ebenso muss Kundenorientierung als Schnittstellenthema zwischen Strategie, Organisation, Führung und Kultur gesetzt werden.

Was benötigt der externe Kunde und wie tragen alle Beteiligten dazu bei?
Eine besondere Herausforderung dabei ist das Auseinanderhalten von bekannten operativen Kennzahlen und des strategisch ausgerichteten Kundennutzens. Letzterer ist die Voraussetzung für die kundenorientierte Führung der gesamten Organisation: Was muss jeder Einzelne dazu beitragen, dass die Kunden bei uns kaufen und nicht beim Mitbewerber? Und wie müssen verschiedene Abteilungen zusammenarbeiten und sich gemeinsam der Frage widmen, was der Kunde wirklich benötigt – und wie dafür gesorgt wird, dass er genau das erhält?

Ihr Return on Education

Der Impulstag vermittelt Ihnen für diese Kernfragen konkrete Ansatzpunkte zur Verbesserung der Kundenorientierung in allen relevanten Bereichen der Unternehmensführung. Durch die gesamthafte,
unternehmensübergreifende Betrachtungsweise werden Sie in die Lage versetzt, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Organisationen nachhaltig zu stärken.

Rahmenbedingungen

​VERANSTALTUNGSKOSTEN
Der folgende Paketpreis versteht sich für eine 1-tägige firmeninterne Durchführung für bis zu 10 Personen. Der Durchführungstermin wird individuell vereinbart.

Standardprogramm für Unternehmen mit geringem Anpassungsbedarf:
CHF 5’500 I EUR 4’900

Customized Program für Unternehmen mit speziellen Anforderungen:
Massgeschneidertes Programm, das spezifische Herausforderungen in grösserer Tiefe behandelt (inkl. Programmanpassung und Einarbeiten des Dozenten in firmenspezifische Fragestellungen)

CHF 7’500 I EUR 6’500​

Das Programm wird in verkürzter Form auch als Keynote Speech oder Halbtages-Workshop angeboten. Ebenso in englischer Sprache. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Themenfokus

Ganzheitliche Kundenorientierung I Kundenorientierung unternehmensübergreifend: im strategischen Marketing, als Führungsaufgabe, im Vertrieb, bei Kostenstrukturen, im Innovationsprozess I strategischer Kundennutzen I gelebte Kundenzufriedenheit I Wettbewerbsfähigkeit der Organisation​

Inhalte

VORMITTAG


Das Handwerkliche – Einordnung und Überblick
  • Einordnung bekannter KPI (Kundenzufriedenheit CSAT, Net Promoter Score NPS, Customer Effort Score CES)
  • Der Kundennutzen und seine Messung
  • Best-Practice Beispiele
Kundenorientierung im strategischen Marketing
  • Wie nimmt der Kunde uns und andere wahr?
  • Wie trifft er seine Kaufentscheidung?
  • Was ist der Unterschied zwischen Unique Selling Proposition and Unique Buying Reason?
Kundenorientierung in der Führung mit Zielen
  • Kundenorientierte Steuerung unterstützender Bereiche

NACHMITTAG


Kundenorientierung im Innovationsprozess
  • Wie stelle ich systematisch und von Anfang an sicher, dass meine Innovationen wettbewerbsfähig sind?
  • Wie arbeite ich mit einem Business Model Canvas, ohne den Wettbewerb zu vergessen?
Kundenorientierung im Vertrieb und bei Big-Deals
  • Wie schärfe ich «Sales Pitches» und Angebote auf das hin, was den Kunden wirklich interessiert und überzeugt?
Kundenorientierte Kostenstrukturen
  • Wie steuere ich meine Kostenblöcke, damit sie systematisch mit dem Kundennutzen «aligned» sind?

Broschüren

Corporate Conferences

Firmenevents, Tagungen & Symposien

Corporate Seminare

Firmeninterne Seminare im Paketangebot

Personal Coaching

St.Galler Coaching & Top Executive Sparring