Seminar

St.Galler Business Days «Unternehmensführung»

Neue Impulse zu Strategischem Management, Transformation und Kundenorientierung
​Neue Impulse zu Strategischem Management, Transforma­tion und Kundenorientierung: Unternehmen sind permanent gefordert, sich neu zu erfinden. Die drei wesentliche Erfolgs­faktoren sind für alle Organisationen gleich: Sie benötigen eine robuste Strategie, müssen wandlungsfähig bleiben und stets den Kunden im Fokus behalten.
Die St.Galler Business Days tragen diesen drei Anforderungen Rechnung: Sie widmen sich den Aspekten einer modernen Unternehmensführung aus einer ganzheitlichen Perspektive und integrieren dabei die Schnittstellen zwischen Strategie, Organisation, Führung und Kultur.
Termine
Kosten
CHF 3'000 | EUR 2'900
Dauer
3 Tage

Themenfokus

Intensivtraining | Networking | 3 eintägige Module | moderne Unternehmensführung | Strategisches Management | Lebensfähigkeit von Geschäften | Robustheit | Change Management | Effektivität und Effizienz in der Organisation | Selbstorganisation | ganzheitliche Kundenorientierung | Wettbewerbsvorteile

Teilnehmerkreis

Unternehmensentscheider, welche die Zukunftsfähigkeit ihrer Organisation auf den Prüfstand stellen, gleichermassen zukunfts- sowie kundenorientierte Strategien entwickeln und komplexe Veränderungsprozesse initiieren und implementieren wollen.

Inhalte

Strategie

Ein ganzheitliches Leitbild schaffen | Wie beeinflussen sich Strategie, Struktur und Kultur? Wie unterstüt- zen hier Erkenntnisse aus der Kyber- netik und dem systemorientierten Management? Die vier Quellen der (strategischen) Herausforderungen einer Organisation

Adaptive Strategieprozesse implementieren | Die notwendigen Schritte und Erfolgsfaktoren für einen robusten Strategieprozess. Gemeinsamer Wortschatz und Bild als Basis

Unterscheidung der Strategieebenen | Welche Ebenen benötigen eine Strategie? Organisation, Geschäft und Funktion

Grundlagen für zukunftsorientierte Strategien | Welche Informationen werden aus Vision, Mission und Werte für die Strategiearbeit benötigt?

Strategy Health Check | Wie robust ist die Unternehmung insgesamt aufgestellt? Wie gesund steht ein einzelnes Geschäft da? Wie prüft man, ob ein Geschäft (nachhaltig) lebensfähig ist?

Erfolgsfaktoren für die Umfeldanalyse | Wie setzt man sich richtig mit dem Umfeld und den Trends auseinander? Wie leitet man robuste Geschichten ab, welche die Menschen verstehen können? Wie fokussieren wir uns auf die richtigen Dinge?

Transformation


VUCAbility – Die Fähigkeit, Heraus­forderungen erfolgreich zu meistern | Welche Herausforderungen sind darin versteckt? Fähigkeit in der aktuellen Situation zurechtzukommen.
Lösungsansätze: Unterscheidung einfach/kompliziert/komplex, Daten/ Information und Fuzzy Logic

Das Einmaleins des Change­-Managements | Was sollte jeder über Change wissen? Lösungsansätze: Unterscheidung zwischen organisatorischer und persönlicher Change-Kurve

Change­-Erfolgsfaktoren im Praxistest | Von welchen Erfahrungen sollte man profitieren? Wie wichtig ist die Kommunikation im Change? Best- Practice-Beispiele & Checkliste

Selbstorganisation im Unternehmen und Autonomie | Grundsätze für erfolgreiche Selbstor- ganisation. Wie erhöht man Effektivi- tät und Effizienz durch Selbstorgani- sation? Was hat Zentralisierung bzw. Dezentralisierung damit zu tun? Was verbirgt sich hinter dem ungleichen Paar Kohäsion und Agilität? Emp- fehlung für das Management: Wie schafft man einen situationsgerechten Managementansatz?

Erfolgsfaktoren für die Umfeldanalyse | Die notwendigen kulturellen Voraussetzungen schaffen. Welcher Mindset-Change wird benötigt? Zusammenspiel von Feedback und Feedforward

Kundenorientierung


Das Handwerkliche – Einordnung und Überblick | Einordnung bekannter KPI (Kundenzufriedenheit CSAT, Net Promoter Score NPS, Customer Effort Score CES). Der Kundennutzen und seine Messung. Best-Practice-Beispiele

Kundenorientierung im strategischen Marketing | Wie nimmt der Kunde uns und andere wahr? Wie trifft er seine Kaufentscheidung? Was ist der Unterschied zwischen Unique Selling Proposition and Unique Buying Reason?

Kundenorientierung in der Führung mit Zielen | Kundenorientierte Steuerung unterstützender Bereiche

Kundenorientierung im Innovationsprozess | Wie stelle ich systematisch und von Anfang an sicher, dass meine Innova- tionen wettbewerbsfähig sind? Wie arbeite ich mit einem Business Model Canvas, ohne den Wettbewerb zu vergessen?

Kundenorientierung im Vertrieb und bei Big Deals | Wie schärfe ich «Sales Pitches» und Angebote auf das hin, was den Kunden wirklich interessiert und überzeugt?

Kundenorientierte Kostenstrukturen | Wie steuere ich meine Kostenblöcke, damit sie systematisch mit dem Kundennutzen «aligned» sind?

Broschüren

Jahresprogramm

Übersicht Seminare, Abschlüsse & Impulse

Corporate Programs

Übersicht firmeninternes Qualifizierungsangebot

St.Galler Abschlüsse

Studienprogramme und Diplome

Impulstage

Übersicht Impulstage zu aktuellen Trends

Corporate Seminare

Firmeninterne Seminare im Paketangebot