Lehrgang_Change_Management

Kombiniertes Programm

St.Galler Change Management Abschluss

Vom neuen Denken zum geänderten Verhalten: Wie Führungskräfte unternehmerischen Wandel ebenso wirkungsvoll wie effizient vorantreiben sowie veränderungsbedingte Konflikte aktiv vermeiden und abbauen können.
In einer Welt im Umbruch werden Management und Change zu Synonymen. So gut wie jedes Unternehmen, und somit auch jede Führungskraft, steht heute vor der Aufgabe, neues Denken und Handeln im Verhalten der Mitarbeitenden zu verankern. Einem hohen Erfolgsdruck stehen dabei enge Zeit und Kostenrestriktionen gegenüber. Dies trotz den Unwägbarkeiten und Konfliktpotenzialen, mit welchen jegliche Form von Wandel verbunden ist. 
Aus der Erkenntnis, dass die Besonderheiten des Change Management besondere Kompetenzen erfordern, ist der St.Galler Change Management Abschluss entstanden. In drei Modulen vermittelt er der Unternehmenspraxis die zentralen Kenntnisse und Fertigkeiten, auf denen nachhaltig erfolgreicher Wandel beruht: Change-Prozesse verstehen und gestalten. Sich selbst und andere effizient führen. Sowie die Ziele und Wege der Veränderung selbst in konfliktgeladenen Situationen im Griff behalten.

Dauer, Kosten & Anmeldung

Dauer

3x0 Tage
0 Seminartage

Kosten

Lehrgang: CHF 10'500 | EUR 9'300
Zertifikat: CHF 12'500 | EUR 11'000
Diplom: CHF 15'800 | EUR 14'000

Themenfokus

Veränderung | Wichtigste Change-Philosophien | Change-Muster | Instabilität gestalten | Change führen und begleiten | Leadership | Leadership-Qualität | Kommunikation als Führungsaufgabe | Selbstmanagement | Transformation Führung | Teamführung | Mitarbeiter zum Erfolg führen | Motivorientiertes Führen und Motivation | Transnationale Führung | Konfliktmanagement | Konfliktsignale lesen | Konflikte managen | Konflikte in Gruppen | Widerstand | Gesprächssituationen | Konflikte und Konflikterleben

Teilnehmerkreis

Führungskräfte auf Unternehmens- und Abteilungsebene sowie Projektleiter in strategischen Change-Projekten, die Ver­ände­rungsprozesse dank spezifischem Wissen und Können professioneller ­organisieren, realisieren und kontrollieren wollen.

Inhalte

MODUL 1

Leading Change

Grundmuster von Veränderung | Typische Verlaufsgesetze von Veränderung in lebenden bzw. komplexen Systemen.

Wichtigste Change-Philosophien | Spezifische Leistungen und Grenzen unterschiedlicher Veränderungsmethoden. 

Individuelle Change-Muster | Persönliche Muster und Ressourcen im Umgang mit unternehmerischer Veränderung. Professionalität.

Gestalten von Instabilität | Umgang mit komplexer Dynamik. Systemkompetenz erhöhen (bewusste Balance zwischen Stabilität und Instabilität).

Analyse der Situation | Benchmarking und Corporate Change als Impulse für wichtige Veränderungen. Entwickeln innovativer Methoden.

Change führen und begleiten | Psychologische Aspekte und ihre Auswirkung auf das Wandelstempo. Typische Erfolgsfaktoren und häufigste Misserfolgsursachen von Change.

MODUL 2

Führen – Leisten – Leben Managerial Effectiveness

Orientierung geben | Führen mit Zielen als wichtigster Erfolgsfaktor. Auf Resultate fokussieren. 

Motivation | Kontrolle und Vertrauen. Der richtige Rahmen für motivierte Mitarbeitende. 

Organisieren | Die richtige Person an der richtigen Stelle. Der Beitrag für die Strategieumsetzung.

Entscheiden | Entscheidungen bei zunehmender Komplexität. Hirnforschung und Entscheidungsmethodik.

Wirkungsvoll kommunizieren | Das Wesentliche im Dialog. Gestaltung von Informationsflüssen. Erfolg bei Sitzungen.

Sich selbst und andere managen | Persönliche Arbeitsmethodik. Erhöhung der eigenen Wirksamkeit. Effektivität und Effizienz der Mitarbeitenden.

Systemtheorie | Ganzheitliches Denken. Die St.Galler Managementlehre. Gestaltung von Systemen.

MODUL 3

Konflikte managen – Wandel gestalten

Konfliktsignale lesen | Unterscheiden von Konflikten und Scheinkonflikten. Charakteristik von inneren und äusseren Konflikten.

Konflikte managen | Arten und Orte von Konflikten. Stufen der Eskalation und stufengerechter Umgang mit der Konfliktsituation.

Konflikte in Gruppen
Die Gruppendynamik von Konflikten erkennen und konstruktiv für das Konfliktmanagement nutzen. Die Teambildung als besondere Konfliktphase verstehen und gestalten.

Konstruktives Verhalten | Verhalten im Konflikt: Wann eingreifen, wann nicht? Strategien und Schritte der Konfliktvermittlung. Kritikpunkte klar und konstruktiv äussern.

Umgang mit offenem und verdecktem Widerstand | Die Kooperationsbereitschaft bei anderen erhöhen. Verschlossene Konfliktpartner für Gespräche und Massnahmen gewinnen.

Kritische Gesprächssituationen | Vermittlungsgespräche zwischen Streitenden. Kommunikation mit schwierigen Gesprächspartnern.

Konflikte und Konflikterleben | Subjektives Erleben und Empfinden als Determinanten von Konflikten und damit als Schlüssel zu deren erfolgreicher Bewältigung.

Teilnehmerstimmen

St.Galler Change Management Diplom

«Nachdem ich in meinem Berufsleben für viele Change Projekte Verantwortung tragen durfte, wollte ich mein zuletzt abgeschlossenes Projekt kritisch analysieren und aktuellen Trends und Wissen gegenüberstellen. Ich wollte das Projekt gerne im Zuge einer wissenschaftlichen Arbeit aufarbeiten. Dabei waren die Seminarmodule wichtig, um den aktuellen Wissensstand im Change Management aufzufrischen. Die Diplomarbeit war dann das sogenannte Tüpfelchen auf dem «i» zur Vertiefung und kritischen Reflektion. Für die MSSG habe ich mich aufgrund der flexiblen Studiengangsorganisation entschieden. Und weil ich mich der St.Gallener Philosophie und der Ausrichtung auf langfristige Perspektiven sehr zugetan fühle.»

Ernst Petri
Senior Vice President bei OMV

St.Galler Change Management Diplom

«Der St.Galler Change Management Diplom-Lehrgang hat mir nicht nur die theoretischen Facetten des Change Managements nähergebracht, sondern mich auch viele und wertvolle Erkenntnisse direkt aus der Praxis gelehrt. Die sehr praxisorientierten Tutoren und die Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen und Positionen haben einen perfekten Mix aus Theorie und Praxis ergeben. Eine rundum wertvolle Erfahrung, die ich bereits schon gewinnbringend in meiner derzeitigen Position einsetzen konnte.»

Elke Bohn
HR Managerin bei Ecolab Europe

Broschüren

St.Galler Abschlüsse

Studienprogramme und Diplome

Jahresprogramm

Übersicht Seminare, Abschlüsse & Impulse

Corporate Programs

Übersicht firmeninternes Qualifizierungsangebot

Leadership Development

Führungskräfte-Entwicklungsprogramme